Risk & Compliance Management

Business Partner Screening

Unter Business Partner Screenings - auch bekannt als Third Party oder Integrity Due Diligence (IDD) - versteht man die sorgfältige Prüfung der eigenen Geschäftspartner. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Risiken, die sich aus illegalen und unseriösen Geschäftspraktiken wie Betrug und Korruption ergeben können.

Aber auch andere Aspekte können in ein Business Partner Screening einbezogen werden. Dazu zählen:

  • wirtschaftliche Situation des Geschäftspartners
  • Corporate Social Responsibility
  • Verwicklung in Rechtsstreitigkeiten
  • Patent- und Markenrechte
  • Umwelt-Risiken

Die Notwendigkeit Business Partner Screenings in Deutschland durchzuführen ergibt sich vorranging aus den Sorgfalts- und Aufsichtspflichten der Unternehmensführung. Internationale Gesetzgebungen wie der Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) oder der UK Bribery Act sind konkreter und sprechen explizit von Business Partner Screenings als Präventionsmaßnahme in der Compliance. Sowohl FCPA als auch Bribery Act sind übrigens extraterritoriale Gesetze, wodurch sich die Notwendigkeit von Geschäftspartnerprüfungen für international agierende Unternehmen ergibt.

SIGNUM Consulting empfiehlt einen risiko-basierten Ansatz für die Durchführung von Business Partner Screenings. Daher bieten wir drei verschiedene Screening-Level an:

Die Screening-Level stellen Empfehlungen dar. SIGNUM Consulting unterstützt Sie gerne bei der Ausarbeitung von Screening-Level gemäß des Risikoprofils Ihres Unternehmens.

Tipp: Um nicht den Überblick zu verlieren bietet SIGNUM Consulting die preisgekrönte Compliance-Management-Plattform "Compliance Incubator" an.

Um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie uns!

Produktblatt als PDF-Format herunterladen